Gewerbeflächen im Mischgebiet „Esperstedter Straße“

Sole-Heilbad Bad Frankenhausen
Gewerbegrundstücke im Mischgebiet „Esperstedter Straße“;
östlicher Ortseingang

6.854 m²

kurzfristig bzw. abhängig von der eventuellen Teilung

genehmigter Bebauungsplan MI vorhanden;
Baurecht über Bauanzeigeverfahren

Für das gesamte Gebiet ist MI als Nutzung festgesetzt.
Die Grundflächenzahl beträgt 0,6 und eine
2-geschossige Bauweise ist zulässig.

33,00 Euro/m²

Autobahn: A4: 45 km; A38: 14 km; A71: 14 km
Bundesstraßen: B85= anliegend; B86= 10 km; ehemalige B80=16 km
Gleisanschluss: nein
Flughafen: FH Erfurt-Weimar= 60 km

Grundsteuer A 320 v.H.
Grundsteuer B 405 v.H.
Gewerbesteuer 395 v.H.

Sehr gut geeignet für Gewerbe, Handel, Produktion und Büro auch in Verbindung mit Wohnen; hohe Kundenfrequenz durch
direkte Lage an der Landesstraße L 1172; unmittelbar Nähe zu
einem Wohngebiet mit zahlreichen Ein- und
Mehrfamilienhäusern und in unmittelbarer Nähe befindet sich die
Reha-Klinik des Deutschen Rentenversicherung Bund.
Bad Frankenhausen ist neben dem staatlich anerkannten Sole-
heilbad auch Garnisonstadt mit über 1.000 Dienstposten in der
Kyffhäuser-Kaserne

Comments are closed.

Close Search Window